Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Frei­heits- und Schutz­rech­te

Nutzen Sie auch

Mitglieder

Der Fachausschuss "Freiheits- und Schutzrechte" setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern folgender Vereine, Verbände, Unternehmen usw. zusammen:

Aktion Psychisch Kranke e. V.

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e. V.

BAG Freie Wohlfahrtspflege e. V.

Betreuungsgerichtstag e. V.

Bundesärztekammer

Bundeskonferenz der Betreuungsvereine

Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern e. V.

Bundesverband der Berufsbetreuer/innen e. V.

Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe // Frauen gegen Gewalt e. V.

Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e. V.

Dachverband Gemeindepsychiatrie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e. V.

Netzwerk für Inklusion, Teilhabe, Selbstbestimmung und Assistenz e. V.

Themen

Als Themenschwerpunkte wurde Maßnahmen gegen Gewalt gegen behinderte Menschen gewählt, außerdem das Betreuungsrecht. Auch zahlreiche weitere Themen wie z. B. der Schutz von Partnerschaft und Familie, das aktive und passive Wahlrecht behinderter Menschen, die Zwangssterilisation sowie die freie Wahl von Wohnort und -form werden in den Sitzungen erörtert werden. Außerdem möche sich der Fachausschuss mit den Hilfs- und Versorgungsstrukturen näher befassen, um Zwangsmaßnahmen zu verhindern. Auch die Lebenserwartung von Psychiatrie-Erfahrenen soll Gegenstand der Arbeit des Fachausschusses "Freiheits- und Schutzrechte" werden.