Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Ausstellung Visions of digital art - Digitale Kunst von Horst Rosenberger

Nutzen Sie auch

Anfang 13.07.2017
Ende 24.08.2017

in Ihren Kalender importieren (ICS, 1KB)

Horst Rosenberger ist Diplomingenieur, leidenschaftlicher Fotograf, Globetrotter - und Rollstuhlfahrer. Horst Rosenberger ist ein Mann auf der Suche nach neuen Wegen. Mit seiner Frau Petra, die ebenfalls auf den Rollstuhl angewiesen ist, macht er sich immer wieder auf, fremde Länder zu entdecken und eigene Grenzen zu verschieben.

Das gilt auch für seine Kunst, die sich in sehr vielfältigen Stilen, Verfahren und Ausdrucksweisen präsentiert. Eines aber haben alle seine Bilder gemeinsam: Sie sind voll digital erzeugt. Liegt dem einen Bild ganz klassisch eine Kompositionsskizze zugrunde, so kann ein anderes aus einem von ihm geschossenen Foto entstanden sein, das be- und übermalt wurde oder elektronisch bearbeitet und verfremdet ist. „Grenzen sind im Kopf“, sagt Horst Rosenberger. „Es ist an uns, sie zu akzeptieren - oder eben nicht.“

Die Ausstellung ist vom 14. Juli bis zum 24. August montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Für den Zugang benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument. Auf Wunsch erhalten Sie kostenlos eine Audioführung zu den Bildern der Ausstellung.

Der Eintritt ist frei!

Adresse

Beauftragte der Bundesregierung
für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Mauerstraße  53
10117 Berlin