Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

BuehneUeberschrift

Die Beauftragte steht dunkel gekleidet im Freien, vor ihr ist ein großer Blumenkranz aufgestellt. Hinter ihr sind unscharf mehrere Männer und Frauen zu sehen.

Erinnern an die Opfer der „Euthanasie“-Morde

Mit einer bewegenden Gedenkstunde im Deutschen Bundestag und der anschließenden Kranzniederlegung wurde am 27. Januar 2017 speziell der Opfer der sogenannten „Euthanasie“-Morde während der NS-Zeit gedacht. Verena Bentele, Beauftragte der …

Blaetterfunktion

Termine

mit Bernd Kebelmann, Dunkelleser und Rezitator und Frank Gratkowski am Saxophon

 Umrisse von Bäumen in Nebel. Im Vordergrund ein dunkler Schriftzug "Graue Stunde mit Bernd Kebelmann und Frank Gratkowski".
10 Mehr anzeigen
Mär

14:28 Uhr 10. März 2017: Vorstellung "Peer Gynt"

Vorstellung mit Audiodeskription am Schauspiel Leipzig

Vorstellung mit Audiodeskription am Schauspiel Leipzig

Regionalkonferenz West im Konferenz- und Beratungszentrum Duisburg

09 Mehr anzeigen
Apr

14:28 Uhr 9. April 2017: Vorstellung "Peer Gynt"

Vorstellung mit Audiodeskription am Schauspiel Leipzig

Pressemitteilung

02.02.2017 Behindertenbeauftragte präsentiert Heiner-Carow-Werk auf der Berlinale

Barrierefreie Filmvorführung im Kino International

In wenigen Tagen eröffnet die Berlinale. Auf den Internationalen Filmfestspielen werden in diesem Jahr etwa 400 Filme gezeigt. Darunter werden sieben Filme und zehn Aufführungen für blinde und sehbehinderte Kinofans angeboten. Dabei stellt der …

weiterlesen

Zu den Pressemitteilungen

Veranstaltungen

 Umrisse von Bäumen in Nebel. Im Vordergrund ein dunkler Schriftzug "Graue Stunde mit Bernd Kebelmann und Frank Gratkowski".

23. Februar 2017; 19 Uhr: Graue Stunde
Dunkle Lesung in musikalisch-szenischer Begleitung

Wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig mit Wonne gegruselt? Mit Herzklopfen, Zittern und Gänsehaut, die mit einer guten Schauergeschichte einhergehen? Lassen Sie sich am 23. Februar 2017 im …

23.02.2017

weiterlesen

16. März 2017, 13:30 Uhr: Inklusiv gestalten - Ideen und gute Beispiele aus Architektur und Stadtplanung

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, lädt gemeinsam mit der Bundesarchitektenkammer und der Architektenkammer NRW zur einer …

16.03.2017, 13:30 Uhr

weiterlesen

Eine Zeichnung zeigt eine große Torte mit Kerzen und der Zahl 10. Die Torte sitzt in einem Rollstuhl, auf dem AGG steht. Eine Gehhilfe lehnt an dem Rollstuhl.

Dokumentation zum Fachtag "10 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" online

Im September 2016 hatte die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen zusammen mit dem BSK e.V. einen Fachtag zu "10 Jahren Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" …

21.09.2016

weiterlesen

Zu den Veranstaltungen

Zusatzinformationen

Bundesteilhabegesetz

Sechs gemeinsame Forderungen

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen hat gemeinsam mit dem Deutschen Behindertenrat (DBR), den Fachverbänden für Menschen mit Behinderung, dem Paritätischen Gesamtverband, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) sechs gemeinsame Kernforderungen zum Referentenentwurf für ein Bundesteilhabegesetz vom 26. April 2016 aufgestellt.

Mehr

Kinder und Jugendliche

Bewerbungen für Jakob Muth-Preis

Ab dem 15. September 2016 können sich inklusive Schulen um den Jakob Muth-Preis 2017 bewerben. Mit dem Preis zeichnen die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung seit 2009 Schulen aus, denen es in vorbildlicher Weise gelingt, dass alle Kinder gemeinsam lernen. Die Bewerbungsfrist endet am 23. Dezember 2016.

Mehr