Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

BuehneUeberschrift

Ein Mann und eine Frau im Gespräch. Der Mann hält ein Glas Wasser in der Hand. Die Frau lächelt. Im Hintergrund weitere Personen, die sich unterhalten.

Gelungener Jahresempfang der Beauftragten

Mit fast 500 Gästen fand am 11. Mai der Jahresempfang der Beauftragten statt. Verena Bentele hatte nach Berlin in die Landesvertretung Nordrhein-Westfalens geladen. Gemeinsam feierten Mitstreiterinnen und Mitstreiter aus der …

Blaetterfunktion

Termine

Inklusives Angebot: "Wagnerhäusl" wiedereröffnet als Haus zum Hören, Fühlen und Begreifen

Veranstaltung der Bremischen Landesmedienanstalt in Kooperation mit dem Martinsclub Bremen e.V. sowie Dr. Joachim Steinbrück, Landesbehindertenbeauftragter von Bremen

Veranstaltung der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen gemeinsam mit dem Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., Kleisthaus, Berlin

UN-Konvention und die EU-Strategie für behinderte Menschen setzen Leitlinien für die öffentliche Verwaltung

Pressemitteilung

07.07.2016 Reform des Sexualstrafrechts beschlossen

„Jeder Mensch muss seine Zustimmung zu sexuellen Handlungen deutlich machen - egal ob mit oder ohne Behinderungen.“

Heute hat der Bundestag die Reform des Sexualstrafrechts beschlossen. Noch vor der Sommerpause wird damit ein Gesetz auf den Weg gebracht, das die Interessen von Menschen mit Behinderungen vertritt. Dazu sagt die Beauftragte der Bundesregierung für …

weiterlesen

Zu den Pressemitteilungen

Zusatzinformationen

Bundesteilhabegesetz

Sechs gemeinsame Forderungen

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen hat gemeinsam mit dem Deutschen Behindertenrat (DBR), den Fachverbänden für Menschen mit Behinderung, dem Paritätischen Gesamtverband, Deutschem Roten Kreuz und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) sechs gemeinsame Kernforderungen zum Referentenentwurf für ein Bundesteilhabegesetz vom 26. April 2016 aufgestellt.

Mehr